Stoizismus

Stoizismus – Die Macht der Vernunft

Der Stoizismus ist eine Philosophie der Selbsterkenntnis und Selbstentwicklung, deren Schwerpunkt die praktische Anwendung im alltäglichen Leben ist. Deshalb dient er uns als Wegweiser auf unserer Reise zu einem besseren, erfüllteren Leben. Der Stoizismus setzt die Vernunft an die höchste Stelle der Menschlichkeit. Die Vernunft ist es, die uns vom Tier unterscheidet, und die Vernunft ist diejenige Kraft, die uns zu besonnenen und ausgeglichenen Wesen machen kann, wenn wir sie nutzen.

Nach Ansicht der Stoiker ist die Vernunft wie ein Muskel, der trainiert werden muss, damit er zunehmend fähig wird, die Kontrolle über unseren Geist und über unsere Gefühle zu übernehmen und uns zu innerer Ruhe und Gelassenheit führt. In dem Moment, indem wir anfangen, uns täglich zu verbessern, fangen wir auch mit dem Training unserer Vernunft an. 

Um unser Leben zu verbessern, halten wir uns an die vier stoischen Tugenden:

Weisheit - Unsere Sichtweisen sind verzerrt durch unsere Emotionen, Hoffnungen, Enttäuschungen, Erwartungen und Projektionen. Dadurch, dass wir lernen, Ereignisse und Tatsachen nüchtern und sachlich zu betrachten, erlangen wir die Weisheit, die für einen konstruktiven Umgang mit ihnen nötig ist.

Mut - Ohne Mut herrscht Stillstand. Mut bedeutet die Stärke, mit den Herausforderungen und Widrigkeiten des Lebens umzugehen und Ängste zu überwinden. Wir steigern unseren Mut, wenn wir Hindernisse und Widrigkeiten als Wachstumschancen begrüssen.

Mässigung/Disziplin -Mässigung bedeutet, ein gesundes Gleichgewicht im Leben zu finden, und nichts zu übertreiben. Dies erfordert nicht nur Bescheidenheit und Zurückhaltung, sondern auch Disziplin. Unsere Begierden und Impulse verleiten uns nur allzu oft zu Masslosigkeit.Mässigung und Disziplin führen zu Selbstbeherrschung, Besonnenheit, Genügsamkeit, Durchhaltevermögen und Beharrlichkeit.

Gerechtigkeit/Güte - Der Einzelne ist ein Teil einer Gemeinschaft und wir sollten deshalb anderen gegenüber fair und gerecht handeln. Da wir wissen, dass wir Teil eines grossen Ganzen sind wissen wir auch, dass wir uns selber etwas Gutes tun, wenn wir unsere Mitmenschen gut behandeln.


Der Stoizismus bietet uns eine Fülle von Anleitungen und Ideen, um persönlich zu wachsen, uns permanent zu verbessern und das Richtige im Leben zu tun. Er ersetzt aber nicht das eigene Denken und nicht alles, was in den überlieferten Schriften und der aktuellen Literatur zu finden ist, muss für jeden Einzelnen stimmen. 

Das Zentrale am Stoizismus ist für uns, dass er uns zeigt, dass wir zu sehr vielem fähig sind, wenn wir nur wollen und uns anstrengen. Und er zeigt uns, dass es sich lohnt, diesen Weg zu gehen!
Suchen